Social Media

Tatort: Twitter-Netzwerkanalyse der Interaktionen

Tatort: Twitter-Netzwerkanalyse der Interaktionen

Stellt man Konversationen auf Twitter als Netzwerk dar, können sie mit den Methoden der Netzwerkanalyse ausgewertet werden. So werden unterschiedliche Kommunikationsstile sichtbar und zentrale User für das Thema heben sich hervor.

Tatzeit Sonntagabend: Tatort auf Twitter

Tatzeit Sonntagabend: Tatort auf Twitter

War er nun gut oder schlecht oder doch nur leicht besser als der letzte? Es scheint so, als ob es nie einen richtig guten gäbe, trotzdem schalten die meisten Kritiker am nächsten Sonntagabend den Fernseher wieder ein, um Tatort zu schauen. Dank Social Media muss die Tatort-Debatte nicht mehr auf den Montagmorgen verlegt werden, sondern kann direkt während der Sendung dank Second Screen geführt werden. Dabei hat sich Twitter als bevorzugter Kanal etabliert und unter dem Hashtag #tatort diskutieren die Kritikerinnen und Kritiker live zur Sendung. Wir haben diese Diskussionen während der Zeit vom 20. Juni bis 28. Oktober beobachtet.

SonntagsZeitung: „Schweizer sind auf Twitter fleissig“

SonntagsZeitung: „Schweizer sind auf Twitter fleissig“

Am letzten Sonntag ist ein Artikel in der Sonntagszeitung erschienen, der die Twitter-Aktivitäten in der Schweiz thematisierte. Wir freuen uns, dass wir für die SonntagsZeitung das Twitter-Monitoring durchführen durften.

Sentimentanalyse bei ARGUS

Sentimentanalyse bei ARGUS

ARGUS hat mit dem Institut für Computerlinguistik (ICL) an der Universität Zürich im letzten Halbjahr eine eigene Senitmentlösung für Deutsch, Französisch und Englisch entwickelt, die ab Herbst für ARGUSavenue-Kunden zugänglich sein wird. In diesem Blogbeitrag beleuchten wir die Abgrenzung der maschinellen zur manuellen Bewertung von Textinhalten und beschreiben einige weitere Aspekte der neuen Sentimentanalyse von ARGUS.

Sentimentanalyse: Maschinelle Bewertung von Newstexten

Seit dem Aufkommen von Social Media ist die Sentimentanalyse in aller Munde. Wenn man dem Marketing einzelner Anbieter glauben mag, kann heute anhand dieser Analyse mit grosser Wahrscheinlichkeit eine Aussage zur Tonalität eines Textes gemacht werden. Bei konkretem Nachfragen sieht das Bild jedoch etwas differenzierter aus. Zwar hat man in den letzten Jahren grosse Fortschritte in der maschinellen Auswertung von Texten gemacht, jedoch ist man je nach Sprache noch weit von der manuellen Qualität entfernt. Wieso sollte man aber trotzdem die maschinelle Sentimentanalyse in die Evaluation miteinbeziehen?

ARGUS am IAB Talk: „Wie relevant ist Social Media tatsächlich?“

ARGUS am IAB Talk: „Wie relevant ist Social Media tatsächlich?“

Am 4. Juli 2013 lud die IAB an der Hochschule für Wirtschaft Zürich (HWZ) zum IAB Talk ein. Am Beispiel von Sonova und V-ZUG zeigten eingeladene Referenten, wie erfolgreich sie Social Media bis anhin für ihre Marke einsetzen konnten. Wir waren dabei und haben die beiden Talks für Sie zusammengefasst.